Prayernight der JUGEND 2000 RS in Schemmerhofen

Bereits zum 7. Mal durften wir zur Prayernight nach Schemmerhofen einladen und uns wieder über ein volles Haus und bekannte wie neue Gesichter freuen.

Zu Gast war am Wochenende des 9./10. Februars unser JUGEND 2000 Freund und Augustiner-Chorherr H. Dirk-Henning Egger C.R.V. aus dem Kloster Paring bei Regensburg, der uns mit seinem Vortrag „God’s Voice – Gott spricht zu Dir und setzt neues Leben frei“ eine absolut konkrete und alltagstaugliche Anleitung gegeben hat, Gottes Stimme in uns wahrzunehmen und als kleine Hausaufgabe jeden Tag 15 Minuten Stille zu halten 🙂

Den Input von H. Dirk C.R.V. gibt’s hier rechts ganz praktisch zum Download.

Auch für Kinder gab’s parallel wieder das PrayerKids-Programm mit eigener Katechese, Lobpreis und Kreativem.

Im Anschluss an Vortrag und Fragerunde durften wir wieder eine sehr feierliche Heilige Messe in der Schemmerhofener Wallfahrtskirche mit unserem geistlichen Begleiter Pfr Kilian
Krug und unserer JUGEND 2000 Band feiern. Diese mündete im Anschluss in die „Prayernight“ – der durchgehenden eucharistischen Anbetung – währenddessen Priester das Sakrament der Versöhnung spendeten und die Herzen sich während der gesamten Nacht einfach vom Herrn berühren lassen konnten.

Um Mitternacht spendete Pfr. Krug den eucharistischen Einzelsegen, der dieses Mal von der Band sehr ruhig, besinnlich und mit Stille gestaltet wurde.

Durch die gesamte Prayernight zog sich das Motto des Hinhörens, als Bedingung, um überhaupt Gottes Stimme vernehmen zu können und dieser letztendlich zu folgen. Und so durften wir dieses wieder sehr gesegnete Prayernight-Wochenende mit der sonntäglichen Abschlussmesse beschließen, in der uns das Evangelium ein Beispiel davon gab, Gottes Stimme zu hören, ihr zu vertrauen und ihr wie die Fischer nachzufolgen, die daraufhin zu Jesu Jüngern berufen wurden.

Unseren herzlichen Dank möchten wir an dieser Stelle nochmals allen Beteiligten, Betern und Sponsoren aussprechen, die zu diesem Wochenende beigetragen haben.

Vergelt’s Gott!