„Gott will uns gewinnen“ – Prayernight in Schemmerhofen

Unter dem Motto „Fear or Faith – Wem vertraust Du?“ fand am Wochenende vom 15. auf 16. Februar die bereits achte Prayernight in Schemmerhofen statt.

Pünktlich zum Beginn des Inputs mit dem JUGEND 2000 Priester Helmut Epp füllten die Besucher den Saal des Gemeindehauses, darunter viele neue Gesichter, die die Prayernight zum ersten Mal miterlebten und zum Teil lange Fahrtstrecken auf sich genommen haben.

Wie gewohnt führte uns Pfr. Epp alltagsnah, direkt und in lebendigem Einbezug der gespannten Zuhörer in die Herausforderung der christlichen Nachfolge ein. „Starker Glaube kommt aus dem Vertrauen in Gott, Vertrauen aus der gelebten Beziehung mit IHM“, so Pfr. Epp. Glaube, der gleichzeitig auch eine Gnadengabe Gottes ist, kann aber nur der haben, der hört. Es ist derjenige, der das Saatgut – das Wort Gottes – wie ein fruchtbarer Boden aufnimmt. Dann kann und soll er sich selbst von Gott als Sämann gebrauchen lassen und so Jesus nachfolgen, der die Früchte für den Glauben schenkt. Auch wenn dies mit Ablehnung und Unverständnis begleitet sein mag, so ist dies doch der Weg, den Jesus selbst gegangen ist: voran ins Leben und in die Herrlichkeit.

Anhand verschiedener Bibelszenen zeigte Pfr. Epp unterschiedliche Glaubensakte, aber auch Furchtmomente der damaligen Menschen auf und verwies auf Gottes Handeln in der jeweiligen Situation. „ER“, so Epp, „ist immer JETZT aktiv und möchte uns gewinnen.“

Parallel zum Erwachseneninput trafen sich die Kleinen zur eigenen Kinderkatechese rund um das Thema „Hochzeit zu Kana“. Premiere feierte dieses Mal die Tweenskatechese, in der für die 8-12-Jährigen ein eigenes Workshopprogramm unter dem Titel „Ist Glauben komisch?“ angeboten wurde.

Nach gemeinsamer Stärkung am üppigen Buffet trafen sich alle anschließend zur gemeinsamen Eucharistiefeier, die in eine Nacht der Anbetung mündete. Um Mitternacht gab es wie gewohnt die „sogenannte Prayersession“ mit eucharistischen Einzelsegen. Die Prayernight endete am Sonntag mit dem Abschlussgottesdienst, den unser geistlicher JUGEND 2000 Begleiter und Ortspfarrer Kilian Krug zelebrierte.