JUGEND 2000 in der Diözese Regensburg

Termine

Insta News

WORTE DES HEILIGEN VATERS
Das Zeugnis Johannes des Täufers hilft uns, im Zeugnis unseres Lebens Fortschritte zu machen. Der Reinheit seiner Botschaft, seiner mutigen Verkündigung der Wahrheit gelang es, die Erwartungen und Hoffnungen auf den Messias wiederzuerwecken, die seit langem eingeschlummert waren. Auch heute sind die Jünger Jesu berufen, seine demütigen, aber zugleich mutigen Zeugen zu sein, um die Hoffnung wieder aufleben zu lassen, um verständlich zu machen, dass das Reich Gottes trotz allem mit der Kraft des Heiligen Geistes Tag für Tag aufgebaut wird. (Angelus, 9. Dezember 2018)
🙏🏼 
Ich persönlich muss da immer schmunzeln: Johannes trug ein Gewand aus Kamelhaaren und einen ledernen Gürtel um seine Hüften; Heuschrecken und wilder Honig waren seine Nahrung.
Welch eine „Gestalt“ muss dieser Johannes der Täufer auf den ersten Blick wohl gewesen sein? Er lebte so einfach und er hatte wohl eine unglaubliche Anziehung auf Andere. Einfach nur, weil er voller Liebe zu Gott war. Er bereitete die Menschen auf das Kommen Jesu vor. Deswegen möchte ich dich einladen, Johannes den Täufer in dein Leben einzuladen und um Fürsprache zu bitten. Möge er unsere Herzen für Jesus vorbereiten. 
#jesusnachfolgen #jungechristen #katholischejugend #jugend2000 #jugend2000regensburg #advent #jesuskommtbald
ER vergibt immer, bedingungslos ❤️. Selbst am Kreuz bat er seinen Vater: „Vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!“
Wir dürfen vom Sakrament der Hl. Beichte gebrauch machen. Dadurch werden wir viel reflektierter und entwickeln uns persönlich weiter. Wir dürfen auf seine Barmherzigkeit vertrauen 😊. 
#jesusnachfolgen #jungechristen #katholischejugend #jugend2000 #jugend2000regensburg #durchmariazujesus
Im vorweihnachtlichen Stress nicht unterzugehen ist gar nicht so leicht. So schnell vergessen wir, worum es eigentlich geht. Jetzt ist es wichtig, die Stille zu finden. Nochmal neu sich in das Gebet zu verlieben.
Beten bedeutet…
… Jesus zum Herrn des ganzen Lebens zu machen und seinen Namen segnend auf uns und alle zu legen
…sich von Jesus blind und ohne Furcht lieben zu lassen…
…sich ganz Gott anzuvertrauen…
🙏🏼
Was bedeutet BETEN für dich?
#advent #jugend2000 #kommherrjesus #jugend2000regensburg #katholischejugend #jungechristen
Die damalige Gesellschaft unterteilte die Menschen in viele Klassen. Doch für Jesus sind alle Menschen gleichwürdig. Er macht keinen Unterschied. Damals nicht und heute auch nicht. So widmete er sich den Frauen, die damals als Menschen der zweiten Klasse galten (zum Beispiel Johannes, Kapitel 4), sprach mit Zöllnern und Prostituierten und nahm sich sogar Zeit für Kinder, die damals auch in den Augen der Menschen wenig Beachtung wert waren (Matthäus, Kapitel 19, Vers 14). Jesus war den Menschen nahe, denn sein Ziel war es, Menschen für das Reich Gottes zu gewinnen. Er hat auch für uns einen großartigen Plan, will mit uns Reich Gottes bauen uns ganz nah bei dir und mir sein 🤗
#jesusnachfolgen #jugend2000 #jugend2000regensburg #jungechristen
This error message is only visible to WordPress admins
There has been a problem with your Instagram Feed.

Kontakt

Simon Rupprecht
Simon Rupprecht
Leitung Regensburg
Andreas Lorenz
Andreas Lorenz
Stv. Leitung Regensburg